“Achtung – Wir geben bekannt…”

Jeder kennt Sie in Niederlaasphe und in der gesamten Region. Die Ortsvorsteherin Waltraud Schäfer. Seit über 30 Jahren ist Waltraud Schäfer für die einzigste noch bestehende Dorfrufanlage in ganz NRW verantwortlich. Und wenn Sie sich aufmacht zum kleinen Raum in der Grundschule, wo Mikrofon und Technik bereitstehen, weiß jeder im Dorf Bescheid, es gibt Neuigkeiten oder Wichtiges aus dem Dorf. Zuerst schallt eine mehrstimmige Bläserfanfare durch die Lautsprecher im Dorf. Dann kurze Pause. ” Achtung ! ” ruft Waltraut Schäfer, ” Wir geben bekannt …. ” Ob Bürgerversammlung, Veranstaltungen der Vereine, Gottesdienste oder Bestattungstermine, alle wichtigen Anlässe werden in Niederlaasphe per Dorfrufanlage vom Dach der Grundschule und an 19 weiteren Stellen aus den Lautsprechern bekannt gegeben. Früher war das Prinzip der Dorfankündigungen noch bekannter. Fast 50 Jahre lang zog Wilhelm Schneider mit seiner Schelle durch Niederlaasphe und informierte stimmgewaltig die Bürger. Heute schätzen die Dorfbewohner die Vorteile der neuen Technik, denn so können wichtige Informationen schnell verbreitet werden. Der Verein für Kultur- und Heimatpflege Niederlaasphe e. V. rund um Waltraud Schäfer hat im Jahr 2020 beschlossen, die Anlage zu modernisieren. Denn Alle sind sich einig in Niederlaasphe, wenn die Fanfaren ertönen gibt es wertvolle und emotionale Nachrichten für Groß und Klein, für Alt und Jung aus der historischen Dorfrufanlage.